fbpx

header

Montag, 08 Februar 2021 10:58

BREITBART "Berater: Trump erwägt die Einführung seiner eigenen Social Media-Plattform"

Veröffentlicht von:

Dies ist eine Übersetzung des Artikels "", den Sie auf BREITBART, im engl. Original hier lesen können


Jason Miller, ein leitender Berater des ehemaligen Präsidenten Donald Trump, gab am Samstag bekannt, dass der frühere Präsident erwägt, in nicht allzu ferner Zukunft eine eigene Social-Media-Plattform zu starten.

 

Ich würde erwarten, dass wir den Präsidenten wieder in den sozialen Medien sehen werden", sagte Miller auf die Frage, was Trump als Nächstes zu tun gedenke. "Ob das der Beitritt zu einer bestehenden Plattform oder die Schaffung einer neuen Plattform ist, es gibt eine Reihe von verschiedenen Optionen und eine Reihe von verschiedenen Treffen, die sie an dieser Front gehabt haben. Nichts steht in dieser Hinsicht unmittelbar bevor.

"Ich würde erwarten, dass wir den Präsidenten wieder in den sozialen Medien sehen werden", sagte Miller auf die Frage, was Trump als Nächstes zu tun gedenke. "Ob das der Beitritt zu einer bestehenden Plattform oder die Schaffung einer neuen Plattform ist, es gibt eine Reihe von verschiedenen Optionen und eine Reihe von verschiedenen Treffen, die sie an dieser Front gehabt haben. Nichts ist diesbezüglich unmittelbar bevorstehend.

Auf die Frage, wie ein soziales Netzwerk von Trump - so etwas wie "Trumper" oder etwas Ähnliches - aussehen würde, war Miller vorsichtig, sagte aber, der ehemalige Präsident erwäge sowohl den Beitritt zu bestehenden neuen Plattformen als auch die Gründung eines eigenen Konkurrenten zu den Tech-Giganten im Silicon Valley.

"Alle Optionen sind auf dem Tisch", sagte Miller. "Eine Reihe von Dingen werden diskutiert. Bleiben Sie dran, denn Sie wissen, dass er wieder in den sozialen Medien präsent sein wird. Wir sind gerade dabei, herauszufinden, welcher Weg am sinnvollsten ist."

Mitte Januar, vor der Amtseinführung des demokratischen Präsidenten Joe Biden, sagte Sheryl Sandberg, Chief Operating Officer (COO) von Facebook, gegenüber NBC News, dass das soziale Netzwerk "keine Pläne" habe, Trumps unbefristetes Verbot in nächster Zeit aufzuheben.

Twitter hat unterdessen seine Sperre des Accounts des ehemaligen Präsidenten dauerhaft gemacht. "Ich feiere nicht und bin auch nicht stolz darauf, dass wir Trump von Twitter verbannen mussten", schrieb Twitter-CEO Jack Dorsey in einem Beitrag, in dem er den Schritt seines Unternehmens erklärte, und fügte hinzu: "Ich glaube, dass dies die richtige Entscheidung für Twitter war."

Sollte Trump versuchen, seine eigene Plattform aufzubauen, wäre das ein gewaltiges Unterfangen und würde viele Investitionen und technologische Infrastruktur erfordern. Aber mit seiner Persönlichkeit und seinen Anhängern - 75 Millionen Amerikaner haben 2020 für ihn gestimmt, die meisten Stimmen, die ein amtierender Präsident jemals in der Geschichte erhalten hat - könnte es am Ende erfolgreich sein.

Trump kämpft seit langem gegen Big Tech und sagte Breitbart News in einem exklusiven Interview im Oval Office im August letzten Jahres, dass die Big-Tech-Unternehmen wie Twitter, Facebook und Google zu "100 Prozent" versuchen, Informationen zu kontrollieren, die Amerikaner sehen. "Haben Sie einen Zweifel daran?" Trump sagte auf die Frage, ob sie versuchen, den Informationsfluss an die Öffentlichkeit zu kontrollieren.

Die Tech-Unternehmen sind sehr unehrlich darüber und über die freie Rede," Trump sagte Breitbart News. "Es könnte zu gegebener Zeit ein großes Problem für sie sein."


 Dies ist eine Übersetzung des Artikels "", den Sie auf BREITBART, im engl. Original hier lesen können

Publiziert in Amerika

UpToDate

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren kostenlosen Newsletter. Wir spammen Sie nicht zu! Sie erhalten höchstens 1 bis 2 Mal im Monat Post mit den wichtigsten News, Infos und Terminen von uns. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei uns sicher.

Machen Sie mit...

Blickpunkt-News ist ein riesiges Blogsystem. Schreiben auch Sie einen Artikel, der die Menschen bewegt und begeistert! Auf Blickpunkt-News.de schreiben Sie die Nachrichten! Alle neuen Artikel werden auf der Startseite angezeigt, die erfolgreichsten sogar in prominenter Position ...  Alle Artikel werden ebenfalls auf unserer FacebookSeite und in unserem Telegramkanal gelistet und besonders gute Artikel werden sogar via Facebook-Ads beworben. Für Sie ist das alles komplett kostenlos!

JETZT STARTEN

Das könnte Sie interesssieren

Januar 11, 2021

Ratgeber Hund - Entspannt Gassi gehen

Kategorie: Haustiere Autor: Hans Lübke
Der beste Freund des Menschen läuft auf vier Pfoten durch die Welt und trägt Fell. Immer mehr Familien, Singles oder Paare finden ihr neues Hobby in den treuen Augen der Hunde. Egal ob groß oder klein, sportlich oder träge, muskulös oder elegant, unsere…
Jan 12, 2021

In der Corona-Krise Immobilienunterlagen suchen

Das Coronavirus zwingt derzeit viele zuhause zu bleiben. Doch was soll man die ganze Zeit in den eigenen vier Wänden tun? Warum nutzen Sie nicht die Gelegenheit, um zu überprüfen,…
Jan 20, 2021

Dialog mit einem freiwillig Unfreien

„Äh – Du hast zwei Augenklappen vor den Augen. Da kannst Du ja gar nix sehen.“ „Die Autoritäten sagen mir, wie die Welt ist, was ich tun muss und wo ich mich hin bewegen darf. Das…

Technisches

kleineslogo

Menü:

INFORMATIVES:

Formalitäten:

 

 

kleineslogo

NICHTS VERPASSEN ...

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren kostenlosen Newsletter. Wir spammen Sie nicht zu! Sie erhalten höchstens 1 bis 2 Mal im Monat Post mit den wichtigsten News, Infos und Terminen von uns. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei uns sicher.

Wenn Sie möchten, das das, was Sie hier (in der Community) posten auch auf der öffentlichen TICKER-SEITE (Menüpunkt "Ticker") zu sehen ist, nehmen Sie bitte die entsprechenden Einstellung vor. Standardmäßig ist alles auf "Privat" gesetzt. So können nur Mitglieder der Community, mit denen Sie befreundet sind Ihre persönlichen Angaben und Ihre Einträge (Postings) sehen.

anleitung privatpost

Sie können diese Einstellung auch in den Privatsphäre-Einstellungen dauerhaft verändern, damit Sie nicht zu jedem Post Hand anlegen müssen. Uns ist es hier wichtig, Ihre Privatsphäre zu schützen und sind deswegen auf "Nummer Sicher" gegangen. ;-)

Wenn Sie Ihr Postings dauerhaft auf "Öffentlich" stellen möchten, nutzen Sie den folgenden PFAD:
Profil > Privatsphäre > Allgemein > "Mein Profil" auf <ÖFFENTLICH> stellen
Ihr komplettes Profil kann so trotzdem nur von registrierten Mitgliedern angesehen werden.

 


Nachrichten, Meldungen und Emails
Wenn Sie über Mitteilungen und Nachrichten (z.B. Neue Nachricht, geteilte Inhalte oder neue Likes), die in der Community angezeigt werden auch per Email benachrichtigt werden möchten, müssen Sie den Versand von Emails gesondert einstellen. Wenn Sie diese Funktion nicht nutzen wollen, werden Ihnen Ihre Meldungen ausschließlich auf dieser Website angezeigt. Wenn Sie sehr aktiv in der Community sind, macht es eventuell Sinn, sich die Meldungen auch per Email zusenden zu lassen. Einstellungen für Emailbenachrichtigungen und Meldungen