fbpx

header

Freitag, 19 Februar 2021 12:34

Google-KI macht aus Gemälden Musik

Veröffentlicht von:
Medien/Kommunikation, Technologie/Digitalisierung Medien/Kommunikation, Technologie/Digitalisierung

System basiert auf Werken von Wassily Kandinsky und imitiert dessen Synästhesie

Das neue Google-Tool "Play a Kandinsky" http://bit.ly/2Njl9HZ erstellt durch Künstliche Intelligenz (KI) anhand von Gemälden Musik. Damit imitiert es die Auswirkungen von Synästhesie, also einer Form von menschlicher Wahrnehmung, bei der zwei Sinne aneinander gekoppelt sind. Vorbild war der berühmte russische Maler und Synästhetiker Wassily Kandinsky, für den Farben hörbar und Musikstücke sichtbar waren.

 

"KI findet Strukturen und Muster"

"Eine KI analysiert gewaltige Datenmengen und erkennt so Dinge, die ein Mensch oft nicht wahrnehmen kann. Auch auf dem Gebiet der Kunst ist der Einsatz vorstellbar. Sowohl im visuellen als auch im auditiven Bereich kann ein Algorithmus Strukturen und Muster finden und so erfahren, was die Werke von Künstlern einzigartig macht", erklärt Digitalisierungsexperte Tim Niesen http://timniesen.de im Gespräch mit pressetext.

Play a Kandinsky ist in Zusammenarbeit zwischen Google und dem Pariser Centre Pompidou entstanden. Anwender können dadurch mit dem Kandinsky-Gemälde "Gelb-Rot-Blau" von 1925 interagieren und anhand von Klicks auf die Farben ihre eigene Musik gestalten. Außerdem erklärt die Anwendung, wie ein Synästhetiker Musik und Farben wahrnimmt.

 

Training durch Musik und Gemälde

Die Entwickler haben das System durch Machine Learning trainiert. Die KI hat sowohl die Werke von Kandinsky als auch die Musik aus seiner Schaffenszeit kennengelernt. Außerdem weiß der Algorithmus, welche Klänge, Instrumente und Emotionen der russische Meister mit bestimmten Farben in Verbindung brachte.

Aus den Gemälden kann Play a Kandinsky Musik erzeugen. Laut Google wird dadurch die exakte Wahrnehmung durch Synästhesie nicht repliziert. Jedoch sollen User dadurch vor allem ein Verständnis dafür erhalten, wie Emotionen mit bestimmten Sinneseindrücken zusammenhängen.

 

How to Play a Kandinsky: behind the scenes


(c) Google / Quelle

 

 

Mountain View/Saarbrücken (pte004/15.02.2021/06:15)
von pressetext com

Letzte Änderung am Montag, 08 März 2021 15:39

UpToDate

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren kostenlosen Newsletter. Wir spammen Sie nicht zu! Sie erhalten höchstens 1 bis 2 Mal im Monat Post mit den wichtigsten News, Infos und Terminen von uns. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei uns sicher.

Machen Sie mit...

Blickpunkt-News ist ein riesiges Blogsystem. Schreiben auch Sie einen Artikel, der die Menschen bewegt und begeistert! Auf Blickpunkt-News.de schreiben Sie die Nachrichten! Alle neuen Artikel werden auf der Startseite angezeigt, die erfolgreichsten sogar in prominenter Position ...  Alle Artikel werden ebenfalls auf unserer FacebookSeite und in unserem Telegramkanal gelistet und besonders gute Artikel werden sogar via Facebook-Ads beworben. Für Sie ist das alles komplett kostenlos!

JETZT STARTEN

Das könnte Sie interesssieren

Januar 27, 2021

Und wann gedenken wir den Coronaopfern?

Kategorie: Deutschland Autor: Jeannine Schupp
#WeRemember – heute gedenken wir der Millionen Menschen, die durch den Rassenwahn der Nationalsozialisten ums Leben kamen und im Namen dieser Diktatur ermordet wurden. Unter diesem Hashtag findet sich einmal mehr ein Beitrag der CDU, Holocaust-Gedenktag.…
Jan 28, 2021

Kleine Brise Richtung Hoffnung

Die Meldungen der letzten Tage haben sich überschlagen. Merkels Geständnis UNS IST DAS DING ENTGLITTEN, öffentliche Anklagen in allen Parlamenten zum Coronamangement der…
Feb 15, 2021

Schöne neue Welt

Der Untergang Teil 2 läuft bereits seit 2005 in der Endlosschleife, neverending Story, die Heiligsprechung von An#g#el#a von Germania steht kurz bevor. Ihre Wunder aus der…
Jan 11, 2021

Der optimale Familienhund

Wer sich einen Hund anschafft, sollte sich als Erstes der Verantwortung bewusst sein die übernommen wird, denn ein Hund kann durchaus zwischen 15 und 19 Jahre alt werden. Das…

Technisches

kleineslogo

Menü:

INFORMATIVES:

Formalitäten:

 

 

kleineslogo

NICHTS VERPASSEN ...

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren kostenlosen Newsletter. Wir spammen Sie nicht zu! Sie erhalten höchstens 1 bis 2 Mal im Monat Post mit den wichtigsten News, Infos und Terminen von uns. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei uns sicher.

Wenn Sie möchten, das das, was Sie hier (in der Community) posten auch auf der öffentlichen TICKER-SEITE (Menüpunkt "Ticker") zu sehen ist, nehmen Sie bitte die entsprechenden Einstellung vor. Standardmäßig ist alles auf "Privat" gesetzt. So können nur Mitglieder der Community, mit denen Sie befreundet sind Ihre persönlichen Angaben und Ihre Einträge (Postings) sehen.

anleitung privatpost

Sie können diese Einstellung auch in den Privatsphäre-Einstellungen dauerhaft verändern, damit Sie nicht zu jedem Post Hand anlegen müssen. Uns ist es hier wichtig, Ihre Privatsphäre zu schützen und sind deswegen auf "Nummer Sicher" gegangen. ;-)

Wenn Sie Ihr Postings dauerhaft auf "Öffentlich" stellen möchten, nutzen Sie den folgenden PFAD:
Profil > Privatsphäre > Allgemein > "Mein Profil" auf <ÖFFENTLICH> stellen
Ihr komplettes Profil kann so trotzdem nur von registrierten Mitgliedern angesehen werden.

 


Nachrichten, Meldungen und Emails
Wenn Sie über Mitteilungen und Nachrichten (z.B. Neue Nachricht, geteilte Inhalte oder neue Likes), die in der Community angezeigt werden auch per Email benachrichtigt werden möchten, müssen Sie den Versand von Emails gesondert einstellen. Wenn Sie diese Funktion nicht nutzen wollen, werden Ihnen Ihre Meldungen ausschließlich auf dieser Website angezeigt. Wenn Sie sehr aktiv in der Community sind, macht es eventuell Sinn, sich die Meldungen auch per Email zusenden zu lassen. Einstellungen für Emailbenachrichtigungen und Meldungen