fbpx

header

Montag, 27 September 2021 00:42

Reiche Männer und schöne Frauen

Veröffentlicht von:

Männer stehen auf Äußerlichkeiten und Frauen auf Status. Das erzeugt - gemäß des jeden inne wohnenden kategorischen Imperativs - kognitive Dissonanzen. Mehr oder weniger bewusst verachten die Männer die Frauen ob ihrer Machtgeilheit und die Frauen die Männer ob ihrer Oberflächlichkeit, was aber beide nicht daran hindert, mit diesen Reizen anzugeben. Männer wollen eine Schlampe, die ihnen treu ist. Und müssen diesen inneren Widerspruch irgendwie lösen. Und Frauen wollen einen Mann, der sie körperlich begehrt, aber nicht wegen ihres Aussehens. Auch dieser Widerspruch will gelöst sein. Wie beide das ganze lösen, ist dann wohl eher Persönlichkeitspsychologie - soll heißen: das macht jeder anders. Aber ein Teil der Verachtung, die das eine Geschlecht dem anderen entgegenbringt entspringt einem Minderwertigkeitsempfinden: die Frau fühlt sich hässlich und wirft dem Mann deswegen Sexismus vor - der Mann fühlt sich klein und wirft der Frau deswegen Machtgeilheit vor. Nur die Narzissten haben es da besser: sie glauben eh, sie wären die größten und schönsten - und empfinden damit diesen Konflikt nicht. Was dazu führt, dass sie mit den Reizen, die für das andere Geschlecht so attraktiv sind, nicht geizen müssen und damit erfolgreicher sind.

Sind in der Sozialpsychologie Gedankenexperimente erlaubt? Dann würde ich folgendes vorschlagen: Ein junger attraktiver Penner und ein hässlicher alter Geschäftsmann - eine junge attraktive Punkerin und eine hässliche Alte (aber offensichtlich) Reiche sammeln an einem öffentlichen Ort Telefonnummern des anderen Geschlechts. Wer sammelt warum die meisten Nummern? Wie ist der relative Anteil? Denn wie wir seit den Campusexperimenten von Clark und Hatfield (1989) wissen, gibt es einen Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Homo Sapiens, wenn es um das Flirtverhalten bzw. die sexuelle Bereitschaft geht. Dieser generelle Unterschied müsste kontrolliert werden, heißt, die deutlich höhere Anzahl der Telefonnummern, die die Frauen sammeln, müsste auf das männliche Maß „bereinigt“ werden. Ich behaupte, dass dann zu sehen ist, dass die attraktive Punkerin und der hässliche alte Geschäftsmann jeweils beim anderen Geschlecht am meisten punkten im Vergleich zum attraktiven männlichen Punker und der hässlichen reichen Alten. Menschliche Weibchen bevorzugen tatsächlich Männchen, die Ressourcen anhäufen und Attribute haben, die mit dem Anhäufen von Ressourcen in Verbindung gebracht werden. (Buss 1991) Während Männer bereits nach einer Woche (wenn nicht sogar am ersten Abend) zum Sex bereit sind, ist es für Frauen extrem unwahrscheinlich, mit einem Mann Sex zu haben, den sie erst eine Woche kennen. (Buss 1993) Hatfield (1973) drückt mein „Männer wollen eine Schlampe, die ihnen treu ist.“ diplomatischer aus, indem er sagt: “Männer präferieren meist Frauen, die leicht für sie zu haben sind, aber schwer für jeden anderen zu haben sind.“ Diese Dissonanz ist quasi nur mit Narzissmus lösbar: ich bin der Held gegen den alle anderen verlieren deshalb – und nur deshalb – habe ich Chancen bei dieser (schönen) Frau. Andere Prädiktoren wie räumliche und demographische Nähe (ausgenommen - wie gesagt - des Alters), sowie Ähnlichkeiten (besonderes des Drogenkonsums und der Religiösität) müssen in der männlichen Vorstellung weichen zugunsten eines besseren Selbstbildes und einer stabilen Beziehung.

Letzte Änderung am Montag, 27 September 2021 07:53
Publiziert in Kultur
Uwe Knüf Krüger

Uwe Knüf Krüger liebt das Schreiben wie sein Kater das Sromern in der Nachbarschaft von Köpenick. Uwe kennt sich auf dem Gebiet der Steuern ebenso aus wie in Psychologie und dort speziell im Klarträumen. Er betreibt den Blog www.oneironauten.de und ist ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, sein Talent einer größeren Leserschaft angedeihen zu lassen. Seit Corona ist er erwacht und hat sich dem Kampf für Liebe, Licht und Freiheit verschrieben. Schon in Computerspielen wählte er am liebsten die gute Seite und nun bringt das Außen die Möglichkeit, das bisher nur simulierte Heldentum unter Beweis zu stellen. „Bevor ich mich beuge, breche ich!“, ist sein Motto.

 


UpToDate

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren kostenlosen Newsletter. Wir spammen Sie nicht zu! Sie erhalten höchstens 1 bis 2 Mal im Monat Post mit den wichtigsten News, Infos und Terminen von uns. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei uns sicher.

Machen Sie mit...

Blickpunkt-News ist ein riesiges Blogsystem. Schreiben auch Sie einen Artikel, der die Menschen bewegt und begeistert! Auf Blickpunkt-News.de schreiben Sie die Nachrichten! Alle neuen Artikel werden auf der Startseite angezeigt, die erfolgreichsten sogar in prominenter Position ...  Alle Artikel werden ebenfalls auf unserer FacebookSeite und in unserem Telegramkanal gelistet und besonders gute Artikel werden sogar via Facebook-Ads beworben. Für Sie ist das alles komplett kostenlos!

JETZT STARTEN

Das könnte Sie interesssieren

Januar 04, 2021

Das Generationshaus – Ein Trend mit vielen Vorteilen

Kategorie: Immobilien Autor: Judith Lenz
Sie haben schon ein Alter erreicht, in dem Sie keiner Erwerbstätigkeit mehr nachgehen und zuhause fällt Ihnen manchmal die Decke auf den Kopf? Sie würden gerne näher bei Ihren Kindern und Enkelkindern wohnen. Oder Sie sind einfach aufgeschlossen dafür auch im…
Jan 05, 2021

Was bringt das neue Maklergesetz?

Das neue Maklergesetz ist da. Im Wesentlichen beinhaltet es eine nun einheitliche Regelung für ganz Deutschland, wie die Maklerprovision zwischen Verkäufer und Käufer aufzuteilen…
Jan 25, 2021

MIND-RESET versus THE GREAT RESET

Die Pläne des WEF und der dort engagierten Länder und Unternehmen bezüglich des „GREAT RESET“ sind im Moment in aller Munde und werden gar nicht mehr bestritten, sondern sogar…
Feb 13, 2021

Rechtsstaat- und Demokratieverständnis

Wer behauptet wir befänden uns noch in einer legitimen Gesetzgebung, wenn man mit den Worten #Alternativlos und #Seuchenschutz einfach alles ohne weitere Begründung durchsetzen…
Es geht um Ihr Leben! Es geht um Ihre Gesundheit! Sie sind selbst verantwortlich!
Apr 08, 2021

Das "Buch der Menschlichkeit"

Prof. Dr. Friedrich F. Friedmann sieht die letzte Ursache in dem Widerstandes gegen neue Erkenntnisse in der Medizin immer darin, dass hunderttausende Personen von der…
Jan 20, 2021

Dialog mit einem freiwillig Unfreien

„Äh – Du hast zwei Augenklappen vor den Augen. Da kannst Du ja gar nix sehen.“ „Die Autoritäten sagen mir, wie die Welt ist, was ich tun muss und wo ich mich hin bewegen darf. Das…

Technisches

kleineslogo

Menü:

INFORMATIVES:

Formalitäten:

 

 

kleineslogo

NICHTS VERPASSEN ...

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren kostenlosen Newsletter. Wir spammen Sie nicht zu! Sie erhalten höchstens 1 bis 2 Mal im Monat Post mit den wichtigsten News, Infos und Terminen von uns. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei uns sicher.

Wenn Sie möchten, das das, was Sie hier (in der Community) posten auch auf der öffentlichen TICKER-SEITE (Menüpunkt "Ticker") zu sehen ist, nehmen Sie bitte die entsprechenden Einstellung vor. Standardmäßig ist alles auf "Privat" gesetzt. So können nur Mitglieder der Community, mit denen Sie befreundet sind Ihre persönlichen Angaben und Ihre Einträge (Postings) sehen.

anleitung privatpost

Sie können diese Einstellung auch in den Privatsphäre-Einstellungen dauerhaft verändern, damit Sie nicht zu jedem Post Hand anlegen müssen. Uns ist es hier wichtig, Ihre Privatsphäre zu schützen und sind deswegen auf "Nummer Sicher" gegangen. ;-)

Wenn Sie Ihr Postings dauerhaft auf "Öffentlich" stellen möchten, nutzen Sie den folgenden PFAD:
Profil > Privatsphäre > Allgemein > "Mein Profil" auf <ÖFFENTLICH> stellen
Ihr komplettes Profil kann so trotzdem nur von registrierten Mitgliedern angesehen werden.

 


Nachrichten, Meldungen und Emails
Wenn Sie über Mitteilungen und Nachrichten (z.B. Neue Nachricht, geteilte Inhalte oder neue Likes), die in der Community angezeigt werden auch per Email benachrichtigt werden möchten, müssen Sie den Versand von Emails gesondert einstellen. Wenn Sie diese Funktion nicht nutzen wollen, werden Ihnen Ihre Meldungen ausschließlich auf dieser Website angezeigt. Wenn Sie sehr aktiv in der Community sind, macht es eventuell Sinn, sich die Meldungen auch per Email zusenden zu lassen. Einstellungen für Emailbenachrichtigungen und Meldungen