fbpx

header

Montag, 18 Januar 2021 09:47

Welchen Schutz bietet eine Mietausfallversicherung?

Veröffentlicht von:
Welchen Schutz bietet eine Mietausfallversicherung? © Gorazarre/Depositphotos.com

Mietausfälle stellen für Vermieter ein erhebliches finanzielles Risiko dar. Als Eigentümer einer vermieteten Wohnimmobilie müssen Sie oft selbst noch Kredite dafür abzahlen. Fallen Mieteinnahmen dann über einen längeren Zeitraum aus, kann Sie das ziemlich schnell in den finanziellen Ruin treiben. Doch auch eine Mietausfallversicherung sichert das Risiko nur in bestimmten Fällen ab. Die Konditionen sollten genau geprüft werden.

Eine Mietausfallversicherung schützt Sie nicht etwa gegen Leerstand einer Wohnung, für die Sie keinen Mieter finden. Dagegen gibt es keinen Schutz. Falls die Mietausfälle durch Schäden am Gebäude zustande kommen, oder dadurch, dass Mieter wegen Mängeln am Objekt die Miete mindern, greift ebenfalls nicht die Mietausfallversicherung, sondern die Gebäudeversicherung. Mietausfallversicherungen versichern Sie vielmehr ausschließlich gegen Schäden, die durch säumige Mieter entstehen. Dieses Risiko abzusichern, erscheint grundsätzlich sehr sinnvoll. Nach einer Hochrechnung deutscher Immobilienverbände entgehen Vermietern in Deutschland jährlich 2 bis 4 Prozent der fälligen Mietzahlungen durch Mieter, die ihre Miete nicht (mehr) zahlen können oder wollen. Allerdings gibt es kaum eine Versicherung, die Sie in vollem Umfang davor schützt.

Viel Restrisiko für den Vermieter – trotz Versicherung

Stellt einer Ihrer Mieter seine Zahlungen ein, können Sie ihn bekanntlich nicht sofort vor die Tür setzen. Der Mieter muss zuerst zweimal gemahnt werden, danach dürfen Sie eine fristlose Kündigung aussprechen. Verlässt er die Wohnung daraufhin nicht, können Sie mit einer Räumungsklage gegen ihn vorgehen. Die meisten Mieter legen aber erst einmal Widerspruch ein, und das Verfahren zieht sich in die Länge. Es kann 2-3 Jahre dauern, bis Sie einen Mieter tatsächlich aus der Wohnung geklagt haben. In dieser ganzen Zeit entgehen Ihnen die Mieteinnahmen. Selbst wenn die Versicherung am Ende zahlt, vergehen vorher viele Monate, in denen Sie Ihrem Geld vergeblich hinterherlaufen müssen. Außerdem sichern die Versicherer sich durch ihre Vertragskonditionen selbst ab. So sehen manche Policen nur einen Schadensausgleich vor, wenn der Mieter keinen Einspruch gegen die Kündigung eingelegt hat. Oft prüft die Versicherung auch erst selbst die Bonität Ihrer Mieter. Ist diese nicht vorhanden, wird das Ausfallrisiko gar nicht erst versichert. Auch die Höhe der versicherten Mietausfälle reicht gerade für die Fälle, die für Vermieter wirklich existenzbedrohend werden, häufig nicht aus. Der durchschnittliche Gesamtschaden durch hartnäckige Mietschuldner – mit Renovierung, Anwaltskosten, Gerichtskosten, Wohnungsräumung und Renovierung einer verwahrlost hinterlassenen Wohnung – lag laut einer Studie der Universität Bielefeld im Jahr 2012 bereits bei 14.700 Euro.

Fazit: Eine Mietausfallversicherung bietet Vermietern in der Regel nur eingeschränkten Schutz gegen das Mietausfallrisiko. Der beste Schutz besteht darin, bereits bei der Mieterauswahl sehr sorgfältig vorzugehen, um nicht an einen potenziellen Mietnomaden zu geraten. Am besten wenden Sie sich an eine professionelle Hausverwaltung, die Sie bei der Suche nach zuverlässigen Mietern und auch bei Problemen mit Mietausfällen routiniert unterstützen kann.

Sie überlegen, ob sich eine Mietausfallversicherung für Ihr Mehrfamilienhaus oder Ihre vermietete Eigentumswohnung lohnt? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern.

                                                                  

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.immobilienscout24.de/wissen/vermieten/mietausfallversicherung.html

https://www.axa.de/das-plus-von-axa/haus-mieten-wohnen/rechtstipps-mieter-eigentuemer/was-tun-bei-mietausfall

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wohnen/mietausfall-teurer-vollkaskoschutz-fuer-vermieter-11820824.html

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

KONTAKT YOUR TIMES GmbH REAL ESTATE

Letzte Änderung am Montag, 18 Januar 2021 10:10
Publiziert in Immobilien
Judith Lenz

Es ist mir eine Freude, in diesen besonderen Zeiten, diese neue Möglichkeit des freien und offenen Meinungsaustauch zu unterstützen. Gerade jetzt ist es so wichtig, dass die Menschen nicht nur wieder zusammenfinden sondern auch zusammenhalten. Ist es nicht wunderbar, wenn unterschiedliche Meinungen und Sachinformationen zusammenkommen?
Ist es nicht genau das, was uns Menschen in unserer Entwicklung weiter bringt? Sollten wir nicht offen für die Ansichten anderer sein?
Und was genau bedeutet es denn über die Wahrheit zu sprechen? Ist Wahrheit nicht letztendlich nur subjektiv basierend auf den Erfahrungen, dem Wissen dessen, was jeder einzelne in seinem Leben erfahren und erlebt hat?
Ich finde das großartig und unglaublich spannend die Geschichten von anderen Menschen erfahren zu dürfen - es macht unser Leben doch bunt und vielfältig und es ist eine enorme Bereicherung.
In jeder Krise liegen so viele Chancen...packen wir es an!

...im Hauptberuf bin ich gern Ihre Ansprechpartnerin für Berlin und deutschlandweite Projekte, Investments und Globalverkäufe in den Bereichen Residential und Commercial. Spezialisiert auf Sozialimmobilien – von Vermarktungskonzepten für Grundstücke bis hin zur Bestandsimmobilie.
2015 in Berlin angekommen, war ich vorher über 20 Jahre überwiegend in allen europäischen Ländern aber auch in USA und China in der grafischen Industrie unterwegs. Im Business Development & Vertrieb wurden von mir kundenspezfische Produkte für die Automobil-, Textil- oder Pharmaindustrie entwickelt, zur Marktreife gebracht und vertrieben.
Seit 2008 bin ich als Unternehmens- und Wirtschaftsberaterin selbstständig.
Die YOUR TIMES GmbH wurde 2013 von mir gegründet, in der ich heute 100%ige Gesellschafterin bin.
2015 habe ich mein Leben komplett verändert, bin nach Berlin gezogen und als Quereinsteiger in die Immobilienbranche eingestiegen. Durch stetige Weiterbildungsmaßnahmen habe ich mir in kürzester Zeit ein Fachwissen im Investmentbereich Residential und Commercial aufgebaut.
Durch die Fähigkeit auf Menschen zu zugehen und sie in all ihren Belangen ernst zu nehmen, wird heute ein umfassendes Netzwerk aus Investoren, Bauträgen, Projektentwicklern, Familiy Offices von der YOUR TIMES betreut und beraten.

Positiv, kompetent, und verbindlich….Immobilienvermarktung ist Vertrauenssache!

 

 


UpToDate

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren kostenlosen Newsletter. Wir spammen Sie nicht zu! Sie erhalten höchstens 1 bis 2 Mal im Monat Post mit den wichtigsten News, Infos und Terminen von uns. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei uns sicher.

Machen Sie mit...

Blickpunkt-News ist ein riesiges Blogsystem. Schreiben auch Sie einen Artikel, der die Menschen bewegt und begeistert! Auf Blickpunkt-News.de schreiben Sie die Nachrichten! Alle neuen Artikel werden auf der Startseite angezeigt, die erfolgreichsten sogar in prominenter Position ...  Alle Artikel werden ebenfalls auf unserer FacebookSeite und in unserem Telegramkanal gelistet und besonders gute Artikel werden sogar via Facebook-Ads beworben. Für Sie ist das alles komplett kostenlos!

JETZT STARTEN

Das könnte Sie interesssieren

Januar 15, 2021

Wenn das Wörtchen wenn nicht wär…,

Kategorie: Immobilien Autor: Judith Lenz
…würde die Grund- und Immobilieneigentümerquote in Deutschland offensichtlich ungefähr genauso hoch liegen, wie sie auch tatsächlich liegt. Das ergibt sich aus einer Umfrage von Statista Global Consumer Survey. Auf die Frage, wie sie einen Betrag von 100.000…
März 11, 2021

Israel spricht von "neuem Holocaust"!

Kategorie: Meinungen Autor: Jeannine Schupp
Israel: "Im Januar 2021 wurden 2900 Fälle dokumentiert, die unerwünschte Nebenwirkungen im Zusammenhang mit dem Pfizer/Biontech mRNA- Impfstoff zeigen. Im Vergleich zu anderen Jahren hat sich die Sterberate in dieser Zeit um das 40-Fache erhöht. Wir haben die…
Feb 03, 2021

Wie fühlt sich eine Psychose an?

Schriftlegende: normal = real fett = in der Erinnerung real, aber im Nachhinein schwer zu erklären kursiv = psychotischer Wahn Vom Klartraumforscher zum Heiland, zum Irren und…
Feb 09, 2021

Nun guckt Seehofer dumm aus der Wäsche

DIE GEMACHTE KRISE... Können Sie sich noch an das Krisenpapier erinnern, dass von Herrn Kohn (MA des BMI) verfasst und schlussendlich geleakt wurde, weil sich keine(r) der…
Jun 08, 2021

„Dienst nach Vorschrift“: Übernehmen Sie!

Seit über 20 Jahren bin ich jetzt als Trainer und Coach unterwegs und seit weit über 12 Jahren in Unternehmen. Meistens geht es darum, menschengerechte Arbeitswelten zu schaffen,…

Technisches

kleineslogo

Menü:

INFORMATIVES:

Formalitäten:

 

 

kleineslogo

NICHTS VERPASSEN ...

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren kostenlosen Newsletter. Wir spammen Sie nicht zu! Sie erhalten höchstens 1 bis 2 Mal im Monat Post mit den wichtigsten News, Infos und Terminen von uns. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei uns sicher.

Wenn Sie möchten, das das, was Sie hier (in der Community) posten auch auf der öffentlichen TICKER-SEITE (Menüpunkt "Ticker") zu sehen ist, nehmen Sie bitte die entsprechenden Einstellung vor. Standardmäßig ist alles auf "Privat" gesetzt. So können nur Mitglieder der Community, mit denen Sie befreundet sind Ihre persönlichen Angaben und Ihre Einträge (Postings) sehen.

anleitung privatpost

Sie können diese Einstellung auch in den Privatsphäre-Einstellungen dauerhaft verändern, damit Sie nicht zu jedem Post Hand anlegen müssen. Uns ist es hier wichtig, Ihre Privatsphäre zu schützen und sind deswegen auf "Nummer Sicher" gegangen. ;-)

Wenn Sie Ihr Postings dauerhaft auf "Öffentlich" stellen möchten, nutzen Sie den folgenden PFAD:
Profil > Privatsphäre > Allgemein > "Mein Profil" auf <ÖFFENTLICH> stellen
Ihr komplettes Profil kann so trotzdem nur von registrierten Mitgliedern angesehen werden.

 


Nachrichten, Meldungen und Emails
Wenn Sie über Mitteilungen und Nachrichten (z.B. Neue Nachricht, geteilte Inhalte oder neue Likes), die in der Community angezeigt werden auch per Email benachrichtigt werden möchten, müssen Sie den Versand von Emails gesondert einstellen. Wenn Sie diese Funktion nicht nutzen wollen, werden Ihnen Ihre Meldungen ausschließlich auf dieser Website angezeigt. Wenn Sie sehr aktiv in der Community sind, macht es eventuell Sinn, sich die Meldungen auch per Email zusenden zu lassen. Einstellungen für Emailbenachrichtigungen und Meldungen