fbpx

header

Montag, 25 Januar 2021 17:12

MIND-RESET versus THE GREAT RESET

Veröffentlicht von:
MIND-RESET versus THE GREAT RESET canva.com

Die Pläne des WEF und der dort engagierten Länder und Unternehmen bezüglich des „GREAT RESET“ sind im Moment in aller Munde und werden gar nicht mehr bestritten, sondern sogar offensiv befeuert. Bestritten wird allerdings der Weg mit dem dieser den Menschen als „alternativlos“ untermauert werden soll. Nämlich durch die Zerstörung des kompletten mittelständischen Handels, Gastronomie und Dienstleistung, welcher durch immer mehr, härtere und längere Lockdowns herbeigefügt wird, obwohl es VALIDIERTE und EVIDENBASIERENDE Studien gibt, dass diese nicht notwendig sind, nichts bringen und eher schädlich, statt nützlich sind. Das BEHARRLICHE festhalten der EXEKUTIVE, mit VÖLLIGER Ignoranz WELTBEKANNTER WISSENSCHAFTLER, welche diese Studien federführend begleiteten, sowie die Aussagen der WHO zu Lockdowns, BELEGEN in EINDEUTIGER Weise die Agenda des „GREAT RESET“ und deren „ALTERNATIVLOS“ dargestellter und aggressiver DURCHSETZUNG!

Braucht es aber einen solchen GREAT RESET?

Es braucht einen Reset, aber KEINEN, wie es sich die bisherigen Leitfiguren des Weltgeschehens vorstellen. Denn sie haben nur das eine Ziel, dass sie nicht nur ihre Macht behalten, sondern diese sogar noch weiterführend ausbauen und die Demokratie weitestgehend ausschalten, aber es den Menschen als solche verkaufen. („Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“ - Ignazio Silone)

Unser Wirtschafts- und Finanzsystem ist auf ein unendliches Wachstum ausgelegt, im WISSEN, dass dies physikalisch gar nicht möglich ist. Ein unendliches Wachstum gibt es in der Natur nicht und auch das Universum wird sich nicht ewig ausdehnen, sondern irgendwann in sich zusammenfallen. Auch der Verstand des Menschen ist begrenzt, was aber den Protagonisten des GREAT RESET umso leichter macht ihre Pläne durchzusetzen, indem man dem begrenzten Verstand vormacht, es läge nicht daran, dass das Wachstum wieder einmal an seine Grenzen gestoßen wäre und daher wieder ein „Zusammenbruch“ kommen MÜSSTE, damit wieder neu aufgebaut und damit neues Wachstum generiert werden könnte. Natürlich aber mit dem System im Hintergrund, dass wieder alles auf ein unendliches Wachstum ausgelegt sein wird. Nur eben dann eben mit Mitteln ausgestattet, welche WENIGEN „FÜHRENDEN“ NOCH MEHR MACHT über die vielen „FOLGSAMEN“ verleihen wird.

Es ist daher nichts anderes, wie „alter Wein in neuen Schläuchen“, nur dass der Wein eben viel weniger Menschen zur Verfügung stehen wird und die wenigen, dann dafür umso viel mehr des Weines im Keller bunkern können werden.

Was braucht es stattdessen?

Ja, wir brauchen einen Rest, aber es braucht einen MIND-RESET!

Wir brauchen ein komplettes gesellschaftliches Umdenken, um uns wieder als Wesen der Natur fühlen zu können. Wir denken im Moment zwar, dass wir meinen wir wären das. Nur unser Handeln und wie wir uns manipulieren lassen, bestätigt dass wir das nicht wirklich fühlen. Ansonsten könnte man uns mit Krankheiten keine Angst machen, denn wir würden vollständig akzeptieren können, dass der Mensch den gleichen HAUPTSINN wie JEDES Lebewesens hat, nämlich die Erhaltung der Art, NICHT MICH als Individuum, sondern die Lebensform „Mensch“. Dabei ist es daher vollkommen unerheblich, ob ich PERSÖNLICH früher oder später die körperliche Form wieder aufgebe, denn meine überwiegende Aufgabe, welche die NATUR uns auferlegt hat, ist die Reproduktion und „Aufzucht“ der nächsten Generation. DAS HAT DEINE PRIMÄRE SELBSTVERWIRKLICHUNG zu sein, alles andere ist PURER EGOISMUS. Das hat nichts mit Chauvinismus oder Archaischem Denken zu tun, es sind rein nur die Aufgabe der BIOLOGISCHEN Form „Mensch“ = „Affe mit weniger Haar und mit dem Bewusstsein „ICH BIN“.

Und genau dieses Bewusstsein „ICH BIN“, ist das was der Anfang dessen war, was uns dem dadurch in die Welt gekommenen Ego zwar vermeintlich so erfolgreichen Lebensform Mensch hat so rasch entwickeln lassen und zu den, im Bezug auf das Erscheinen der Lebensform, so raschen geistigen und technologischen Entwicklung?

Doch zu welchem Preis?

Nämlich in der gleichen, im Vergleich zur Erdzeitgeschichte, eingelegten Turbo, hat man zur Erfüllung des Egos auch die rasante Zerstörung der Biosphäre voranschreiten lassen und den Reichtum weniger, zum Leid von vielen dafür akzeptiert. Die Angst der wenigen in den „Führungsebenen“, wegen einer Überbevölkerung ist nicht, weil man Angst davor hat, dass man nicht alle ernähren könnte. Nein, die Angst ist, dass diese Ernährung, dann eben zu Lastend er angehäuften Vermögen gehen könnte. Daher kommt man auch auf solche abstrusen Ideen, das Bevölkerungswachstum mittels Impfungen eindämmen zu können, anstatt es so zu regulieren, dass man dafür sorgt, dass JEDER sich in die Lage versetzen kann, dass er nicht in Hunger und Leid leben zu müssen, denn DANN würde sich das Wachstum einpendeln. Menschen die WISSEN, dass sie nur überleben können, wenn sie möglichst viele Kinder haben, weil das Risiko groß ist, dass nicht alle überleben und deren Leben im Alter wieder davon abhängig ist, dass die Kinder ihn/sie ernähren, reproduzieren sich möglichst viel. Menschen, die wissen, dass sie gut versorgt sind, reproduzieren sich viel weniger. Das ist ja der Grund, warum in armen Ländern das Bevölkerungswachstum herrscht, während wir in Industrieländern sogar Schwund haben.

Das Ego und die Gier lassen es aber nicht zu, dass wir eine gerechtere Verteilung anstreben, weil man uns vorgaukelt, dass jeder von uns dafür was abgeben müsste. Damit übt man wieder über eine Angst die Kontrolle aus, die eine Lösung verhindert. Dabei müssten die Vermögen der normalen Bürger dafür nicht einmal angetastet werden.

Dafür muss man nur 1 kleine Frage stellen, um neue Lösungsansätze zu verstehen, ohne dafür einen Sozialismus oder Kommunismus implementieren zu müssen.

Würde es für DICH im LEBENSSTANDARD einen Unterschied machen, ob Du 1 Milliarde, 10 Milliarden oder 100 Milliarden PRIVATES VERMÖGEN besitzt (ich rede NICHT von Unternehmensvermögen)? Wieso müssen dann Menschen so viel PRIVATES VERMÖGEN besitzen, wenn es für mich keinen Unterschied machen würde? Richtig, es ist nur die REINE GIER, die Erfüllung es Egos, immer mehr haben zu MÜSSEN!

Das Hauptargument für eine Vermögensbegrenzung ist immer, dass sich dann niemand mehr engagieren würde, weil man dann keine Antriebsfeder mehr hätte. Ist das wirklich so? Wenn jemand 1 Milliarde besitzt, hätte er dann nicht das Streben, dass das nicht weniger wird? Ich denke schon, oder? Was könnte aber dann alles mit dem zusätzlich erwirtschafteten Vermögen gemacht werden, welche dann abzugeben wäre? Nein, es müsste nicht einfach so verschenkt werden, denn das würde wiederum dafür sorgen, dass Menschen (auch durch das Ego gesteuert) dankend das Geschenk annehmen, ohne dafür eine gesellschaftliche Verpflichtung einzugehen. Man könnte aber eben damit Menschen WIEDER in die Lage versetzen ihr eigenes Leben in die Hand zu nehmen und DER BERUFUNG nachzugehen, welche der Mehrheit der Menschen versagt ist.

Wie schaffen wir, dass Menschen neu denken?

Wie schaffen wir es, dass Menschen nicht mehr das Ego, die Erfüllung ihrer Gier im Vordergrund sehen und Menschen die schon unermessliches Vermögen haben, bereit wären einzusehen, dass sie sich und die Welt und ihre Nachkommen mit ihrem Denken zerstören. Wie schaffen wir es, dass sie aus dem „Nach mir die Sintflut“ Denken herausfinden.

Ja, wir brauchen dafür einen Reset, aber einen MIND-RESET

Jeder Computer funktioniert nur, wenn er vorher programmiert wurde. Das menschliche Gehirn funktioniert nicht anders. Das was man als „gesunden Menschenverstand“ bezeichnet, basiert daher ebenfalls ausschließlich auf vorher entstandenen Programmierungen, mit dem einzigen Unterschied, dass man sich ab einem gewissen Alter für das "Menü" der Weiterprogrammierung entscheiden kann. Die Basisprogrammierung bleibt dabei erhalten.

Ein vollständiger MIND-RESET ist möglich. Dafür ist es aber erforderlich, dass man bereit ist weit in die Ursprünge des Menschseins zurückzugehen und ihn wieder als das begreift zu was er in die Natur gesetzt wurde. "Natur gesetzt" bedeutet das Begreifen und die Akzeptanz der "Naturgesetze" und den Menschen nicht als übernatürliches Wesen außerhalb jeglichen Kreislaufs zu begreifen, der Aufgrund seines Verstandes in der Lage wäre alles nur im Sinne persönlicher Belange steuern zu können. Der Wahn alles regulieren können zu müssen, alle Krankheiten in den Griff bekommen zu müssen, ist einer der Belege dafür, dass wir uns nicht mehr als Wesen der Natur begreifen können, denn die Natur wird immer Wege der Regulierung finden und daher werden auch Menschen, wenn ihre Körper nicht mehr in der Lage ist bestimmte Dinge abzuwehren, an Krankheiten sterben welche z.B. durch Infektionen hervorgerufen werden. Das war so, ist so und wird auch IMMER so sein. Wenn wir die eine Infektion scheinbar im Griff haben, wird die nächste auftauchen. Weil eist die AUFGABE DER NATUR FÜR EINE REGULIERUNG ZU SORGEN. Nur indem wir dies AKZEPTIEREN, können wir FRIEDEN finden und unser Leben in vollen Zügen genießen. Ansonsten werden wir durch unsere Angst nie erfahren, was Leben wirklich bedeutet.

Es gibt Wege, diesen MIND RESET wieder zu erlangen.

Wir müssen uns dafür unbedingt wieder als vollkommenes Wesend er Natur mit seinen der Natur gegebenen Aufgaben begreifen und nicht das was man uns vormacht, was unsere Aufgaben in einem Finanz- und Wirtschaftskreislauf zu sein haben. Damit werden wir auch nicht mehr Werkzeug unseres Egos, obwohl wir immer noch ein bewusstes Lebewesen sind.

Dafür ist es lediglich erforderlich in die teils religiösen, teils gesellschaftlich gesetzten Basisprogrammierungen einzugreifen, die aber tief in unserem „Mainboard“ verankert sind, da sie vom Kleinkindalter darauf eingebrannt wurden.

Der für mich praktikabelste Weg sich wieder Eins mit der Natur fühlen zu können war, mich wieder auf längere Zeit, abseits der sogenannten Zivilisation, so in sie zu begeben, wie sie mich erschaffen hat.

Ein weiterer Beleg, dass wir uns nämlich nicht mehr als Teil der Natur fühlen ist, dass die Form in der 100% aller Lebewesen geboren werden und 99,9% aller Lebewesen ihr ganzes Leben verbringen und als vollkommen natürlich empfinden, der Mensch als unnatürlich, rein sexuell empfindet. Sich seinem Aussehen seiner natürlichen Form sogar zutiefst schämt und vor allem wenn diese nicht einem gesellschaftlich konditionierten Idealbild entspricht. Falsch oder Richtig?

Wenn man ein Neugeborenes in den entsprechenden klimatischen Verhältnissen niemals ein Kleidungsstück anbieten würde, würde es das ganze Leben nie danach verlangen, wie JEDES Lebewesen auf der Erde. Es ist daher eine reine Konditionierung! Natürlich kam die Kleidung zu uns als Schutz, vor allem weil der Mensch in andere klimatische Zonen gewandert ist. Aber was hat der Mensch daraus gemacht?

Er hat einen Scham- und Energiefilter zwischen sich und die Natur gebracht, nichts anderes. Damit kann man ihn sowohl sexuell als auch über die Abschirmung von der Natur steuern. Wer sich als 100% Wesen der Natur begreift, der tut ihr nicht das an, was der Mensch ihr zur Erreichung von Wohlstand und Gier im Moment antut. Falsch, oder Richtig?

In der letzten Zeit höre ich ganz oft von den ganzheitlich arbeitenden Ärzten, dass das Immunsystem sehr stark abhängig ist vom Vitamin D und dass wenn hier der Spiegel zu niedrig ist, was bei alten Menschen immer stärker der Fall ist, die Anfälligkeit immer weiter steigt.

Vitamin D ist das sogenannte Sonnenvitamin, wird auf natürlichem Wege alleine über die Sonnenstrahlung auf der menschlichen Haut gebildet und kann über die alltägliche Ernährung gar nicht in dem Maße aufgenommen werden, wie der Körper es benötigt.

Was macht der Mensch? Er bedeckt seinen Körper, auch im Sommer zu 90% oder schmiert sich Chemie auf die Haut, welche die Sonne blockt und sich dann in die Haut brennt, aber meint der Hautkrebs kommt von der Sonne und nicht von der eingebrannten Chemie. War die Häufung Hautkrebs vor der Ära der Sonnencremes ein Thema oder eher danach? Sicher ein Sonnenbrand ist nicht gesund und sollte man vermeiden. Aber um die AUSREICHENDE Menge an Sonne zu bekommen, reicht es aus sich am Tag nur 15 bis 20 Minuten KOMPLETT UNBEKLEIDET in die Sonne zu begeben. Bekomme ich da einen Sonnenbrand, wenn ich mich meiner Haut entsprechend in der Sonne verweile und dann in den Schatten begebe, aber möglichst ohne wieder komplett zu verhüllen, denn der Aufenthalt in der Natur in unserer natürlichen Form, birgt weitere ungeahnte Bewusstseinssprünge und gesundheitliche Vorteile. Darüber gibt es leider wenig Literatur, aber viele Erlebnisberichte. 

Jeder darf davon halten, was er möchte. Jedoch bin ich der Meinung, dass nur durch das im Moment propagierte „Waldbaden“ alleine, ein vollständiger Reset nicht möglich ist. Sonst hätten wir heute bereits eine bessere Situation für Mensch und Umwelt.

Nur wer bereit ist, es zu versuchen und dieses neue Empfinden und Wissen weiterzugeben, wird damit die notwendige Kettenreaktion auslösen. Damit auch die Menschen die durch ihr Gefangenheit in Ego und Gier meinen, dass sie immer mehr Anhäufen müssen, so viel, dass sie selbst oder ihre Nachkommen niemals verbrauchen könnten lernen, dass sie ebenfalls nur die gleiche Aufgabe haben, wie alle Lebewesen auf diesem Planeten und wir wieder im Einklang mit der Natur ein für ALLE LEBEWESEN glückliches Leben führen können. Dazu gehört es auch Begreifen zu lernen, dass der Tod ein vollkommen natürlicher Prozess ist und wir nicht aus Angst vor dem Tod, das Leben verhindern.

MIND RESET bedeutet von grundauf neu zu denken und den Menschen als das zu begreifen was er ist und nicht was Religion und System behauptet, was er zu sein hat. Wir müssen wieder lernen, was es wirklich bedeutet ein Lebewesen namens „Mensch“ zu sein und das geht nur alleine mit Hilfe der Natur und den Menschen die es bereits auf diese Art und Weise wiedergewonnen haben.

Es ist KEINE Utopie. Es ist eine reine Frage des WILLENS und der Überwindung von Konditionierungen und Glaubenssätzen.

Wer dafür Hilfe sucht, dem kann sehr gerne geholfen werden.

#FürEinLebenInLiebeFriedenFreiheitBewusstheitDankbarkeitUndImEinklangMitDerNatur

Euer Roman Lasota

Letzte Änderung am Montag, 25 Januar 2021 17:30
Publiziert in Gesundheit
Roman Lasota

Jahrgang 1962, seit 1985 verheiratet (das gibt es noch) Vater von 3 Töchtern, Opa von bereits 5 Enkeln, war es mir immer wichtig, dass die Menschen den Blick nicht verlieren ein Teil der Natur zu sein, was jedoch im weitaus überwiegenden Teil verloren gegangen ist, was man daran erkennen kann und wodurch es erst möglich ist, den Menschen Angst vor Tod und Krankheit gemacht werden kann.  Mein Anliegen ist daher vielen Menschen diese Ängste zu nehmen und wieder in vollem Umfang mit der Natur verbinden zu dürfen. In Worten, Bildern und in Taten.


Werbung:
UpToDate

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren kostenlosen Newsletter. Wir spammen Sie nicht zu! Sie erhalten höchstens 1 bis 2 Mal im Monat Post mit den wichtigsten News, Infos und Terminen von uns. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei uns sicher.

Machen Sie mit...

Blickpunkt-News ist ein riesiges Blogsystem. Schreiben auch Sie einen Artikel, der die Menschen bewegt und begeistert! Auf Blickpunkt-News.de schreiben Sie die Nachrichten! Alle neuen Artikel werden auf der Startseite angezeigt, die erfolgreichsten sogar in prominenter Position ...  Alle Artikel werden ebenfalls auf unserer FacebookSeite und in unserem Telegramkanal gelistet und besonders gute Artikel werden sogar via Facebook-Ads beworben. Für Sie ist das alles komplett kostenlos!

JETZT STARTEN

Das könnte Sie interesssieren

Februar 11, 2021

Niemand der sein Land liebt lässt sowas zu!

Kategorie: Meinungen Autor: Jeannine Schupp
Sie macht uns gesichtlos, ausdruckslos, gefühllos, bewegungslos, emphatielos und einige Menschen komplett gehirnlos! Sie macht Gesunde krank und Kranke und Alte lässt sie alleine sterben, diese nutzlosen Fresser die dieses Land aufgebaut haben gehören auf den…
März 02, 2020

Professionelle Hausverwaltung: Darum lohnt sie sich

Kategorie: Immobilien Autor: Judith Lenz
Schäden beheben, Mieter aussuchen, rechtliche Fragen klären – bei der Verwaltung einer Immobilie werden Vermieter schnell zum Mädchen für alles. Durch die Vielfalt der Aufgaben bei der Immobilienverwaltung sind Eigentümer oft überfordert. Denn eine Immobilie…
Februar 06, 2021

„The Great Reset“ - Ausweg aus der Corona-Krise?

Kategorie: Politik Autor: Hans Lübke
Sie werden nichts besitzen und Sie werden es lieben. Das ist eine Aussage, die aus einer Werbekampagne des Weltwirtschaftsforums (WEF) kommt. Klaus Schwab ist Gründer dieser Organisation, die von der UN gefördert wird. Das WEF ist eine Lobbyorganisation, die…
Jan 05, 2021

Was bringt das neue Maklergesetz?

Das neue Maklergesetz ist da. Im Wesentlichen beinhaltet es eine nun einheitliche Regelung für ganz Deutschland, wie die Maklerprovision zwischen Verkäufer und Käufer aufzuteilen…
Mär 18, 2021

Zahl des Monats März: 60 Prozent

Rund 60 Prozent der Ein- oder Zweifamilienhäuser in Deutschland werden von nur einer oder zwei Personen bewohnt. Es handelt sich überwiegend um ältere Hausbesitzer, die ihr…
Feb 08, 2021

CORRECTIV ist wieder auf Dummenfang

Correctiv ist mal wieder auf Dummenfang. Nun behaupten die Schreiberlinge bei Correctiv in einem auf Correctiv.org veröffentlichten "Faktencheck-Meisterwerk" folgendes: FFP2-Maske…

Technisches

kleineslogo

Menü:

INFORMATIVES:

Formalitäten:

 

 

kleineslogo

NICHTS VERPASSEN ...

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren kostenlosen Newsletter. Wir spammen Sie nicht zu! Sie erhalten höchstens 1 bis 2 Mal im Monat Post mit den wichtigsten News, Infos und Terminen von uns. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei uns sicher.

Wenn Sie möchten, das das, was Sie hier (in der Community) posten auch auf der öffentlichen TICKER-SEITE (Menüpunkt "Ticker") zu sehen ist, nehmen Sie bitte die entsprechenden Einstellung vor. Standardmäßig ist alles auf "Privat" gesetzt. So können nur Mitglieder der Community, mit denen Sie befreundet sind Ihre persönlichen Angaben und Ihre Einträge (Postings) sehen.

anleitung privatpost

Sie können diese Einstellung auch in den Privatsphäre-Einstellungen dauerhaft verändern, damit Sie nicht zu jedem Post Hand anlegen müssen. Uns ist es hier wichtig, Ihre Privatsphäre zu schützen und sind deswegen auf "Nummer Sicher" gegangen. ;-)

Wenn Sie Ihr Postings dauerhaft auf "Öffentlich" stellen möchten, nutzen Sie den folgenden PFAD:
Profil > Privatsphäre > Allgemein > "Mein Profil" auf <ÖFFENTLICH> stellen
Ihr komplettes Profil kann so trotzdem nur von registrierten Mitgliedern angesehen werden.

 


Nachrichten, Meldungen und Emails
Wenn Sie über Mitteilungen und Nachrichten (z.B. Neue Nachricht, geteilte Inhalte oder neue Likes), die in der Community angezeigt werden auch per Email benachrichtigt werden möchten, müssen Sie den Versand von Emails gesondert einstellen. Wenn Sie diese Funktion nicht nutzen wollen, werden Ihnen Ihre Meldungen ausschließlich auf dieser Website angezeigt. Wenn Sie sehr aktiv in der Community sind, macht es eventuell Sinn, sich die Meldungen auch per Email zusenden zu lassen. Einstellungen für Emailbenachrichtigungen und Meldungen