fbpx

header

Montag, 11 Januar 2021 20:59

Alkoholkonsum in der Corona-Krise – Ein Gläschen in Ehren schadet doch nicht, oder?

Veröffentlicht von:

Aktuelle Untersuchungen von Konsumforschern bringen es ans Licht. Während des Corona-Lockdowns stieg in Deutschland und anderen Ländern der Absatz alkoholischer Getränke erheblich. So wurde in den USA in der ersten Woche des Lockdown 55% mehr Alkohol verkauft als in der Woche zuvor. Es ist also davon auszugehen, dass in den Wochen des Lockdowns der Alkoholkonsum vieler Menschen stieg. Das kann negative Folgen für die Gesundheit haben, selbst wenn bei den meisten nur geringe oder moderate Mengen Alkohol täglich getrunken werden. Also kein Grund zur Besorgnis? Nicht ganz, denn schon seit vielen Jahren geht die Diskussion über die Frage hin und her, ob Alkohol auch in geringen Mengen schädlich sei. Je nach Studie wird eher ein gesundheitlicher Schaden oder sogar auch ein gesundheitlicher Nutzen angenommen. Neue Studien aus den letzten Jahren legen nahe, dass selbst geringe Alkoholmengen zu gesundheitlichen Schäden führen können. Um welche es sich dabei handelt, wird von Forschern intensiv untersucht.

Alkohol kann neben Leber auch Herz und Gehirn schädigen
Wenn wir an Alkoholschäden denken, kommt zu allererst die Leber in den Sinn. Das ist aber nicht ganz richtig, reagieren doch auch andere Organe schon auf geringe Alkoholmengen empfindlich. Dazu gehören Gehirn und Herz. So haben amerikanische Forscher kürzlich in einer breit angelegten Studie nachweisen können, dass schon moderater Alkoholkonsum bei etwa jedem zweiten zu erhöhten Blutdruckwerten führt. Als Folge könnte das Schlaganfallrisiko durch Alkohol gesteigert werden. Auch für das Gehirn wird der kontinuierliche Verzehr von Alkohol zu einer Gefahr. So haben Forscher aus Deutschland, Spanien und Italien in einer gemeinsamen Studie herausgefunden, dass durch Alkohol die für das Lernen und Gedächtnis so wichtige weiße Hirnsubstanz geschädigt wird. Ob die Hirnschädigungen auch schon bei geringen Alkoholmengen nachweisbar sind, ist offen. Bei Alkoholmissbrauch sind sie jedoch so offensichtlich, dass sie durch ein spezielles MRT-Verfahren sichtbar gemacht werden können. Leider ist es auch nicht so, dass die Gehirnschädigungen direkt nach dem Verzicht auf Alkohol wieder verschwinden würden. Die untersuchenden Neurologen konnten noch mehrere Wochen nach dem letzten Glas Schäden im Gehirn nachweisen und postulieren, dass das menschliche Gehirn eine Art Langzeitgedächtnis für Alkohol hätte. Das macht auch kurzfristigen Alkoholmissbrauch so gefährlich und sollte allen zu denken geben, die während des Corona-Lockdowns eher zum Glas gegriffen haben.

 

Fazit: Die vorliegenden Studien können nicht die Frage beantworten, ob es vom Körper tolerierte, also unschädliche Mengen an konsumierten Alkohol gibt. Klar ist, dass schon relativ geringe Mengen neben Leber auch Herz und Gehirn schädigen können.

 

Quelle: Millwood I.Y., Walters R.G. et al. The Lancet, Published: April 04, 2019 DOI:https://doi.org/10.1016/S0140-6736(18)31772-0
De Santis S, Bach P, Pérez-Cervera L, et al. JAMA Psychiatry. Published online April 03, 2019. doi:10.1001/jamapsychiatry.2019.0318

Letzte Änderung am Mittwoch, 13 Januar 2021 12:51
Publiziert in Gesundheit
Hans Lübke

Ich bin Hans Lübke und ich lese und schreibe für mein Leben gern. Ich freue mich, dass es hier die Möglichkeit gibt, an einer ganz neuen Form des Journalismus, von Anfang an mitzuwirken.

Mehr in dieser Kategorie: MIND-RESET versus THE GREAT RESET »

Werbung:
UpToDate

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren kostenlosen Newsletter. Wir spammen Sie nicht zu! Sie erhalten höchstens 1 bis 2 Mal im Monat Post mit den wichtigsten News, Infos und Terminen von uns. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei uns sicher.

Machen Sie mit...

Blickpunkt-News ist ein riesiges Blogsystem. Schreiben auch Sie einen Artikel, der die Menschen bewegt und begeistert! Auf Blickpunkt-News.de schreiben Sie die Nachrichten! Alle neuen Artikel werden auf der Startseite angezeigt, die erfolgreichsten sogar in prominenter Position ...  Alle Artikel werden ebenfalls auf unserer FacebookSeite und in unserem Telegramkanal gelistet und besonders gute Artikel werden sogar via Facebook-Ads beworben. Für Sie ist das alles komplett kostenlos!

JETZT STARTEN

Das könnte Sie interesssieren

Januar 19, 2021

Lockdown bis Ende Dezember 2021

Kategorie: Deutschland Autor: Jeannine Schupp
Der heutige Beschluss zum Lockdown ist für Kenner dieses Schmierentheaters keine Überraschung vielmehr eine Bestätigung ihrer bereits vor Monaten getätigten Aussagen. Sogenannte Verschwörungstheoretiker, die von Herrn Söder gerne als Radikale und Terroristen…
Juli 06, 2020

Grundbucheinträge – Rechte, Pflichten, Belastungen

Kategorie: Immobilien Autor: Judith Lenz
Jeder der eine Immobilie besitzt, muss im Grundbuch eingetragen sein. Allerdings kennen sich die wenigsten Hauseigentümer bis ins Einzelne mit diesen Einträgen aus. Speziell wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen, aber weiter darin wohnen bleiben wollen, ist es…
Januar 28, 2021

Kleine Brise Richtung Hoffnung

Kategorie: Corona-Updates Autor: Jeannine Schupp
Die Meldungen der letzten Tage haben sich überschlagen. Merkels Geständnis UNS IST DAS DING ENTGLITTEN, öffentliche Anklagen in allen Parlamenten zum Coronamangement der Bundesregierung, obwohl man meiner Meinung nach in dem Zusammenhang nicht mehr von…
Feb 16, 2021

Ich träume, also kann ich

Wenn der Lebensstil zur Therapie wird: Klarträumen als Problemlösung Man kann sich nie sicher sein, dass man wach ist. Man kann sich nur sicher sein, dass man träumt. In diesem…
Jun 08, 2021

„Dienst nach Vorschrift“: Übernehmen Sie!

Seit über 20 Jahren bin ich jetzt als Trainer und Coach unterwegs und seit weit über 12 Jahren in Unternehmen. Meistens geht es darum, menschengerechte Arbeitswelten zu schaffen,…

Technisches

kleineslogo

Menü:

INFORMATIVES:

Formalitäten:

 

 

kleineslogo

NICHTS VERPASSEN ...

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren kostenlosen Newsletter. Wir spammen Sie nicht zu! Sie erhalten höchstens 1 bis 2 Mal im Monat Post mit den wichtigsten News, Infos und Terminen von uns. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Daten sind bei uns sicher.

Wenn Sie möchten, das das, was Sie hier (in der Community) posten auch auf der öffentlichen TICKER-SEITE (Menüpunkt "Ticker") zu sehen ist, nehmen Sie bitte die entsprechenden Einstellung vor. Standardmäßig ist alles auf "Privat" gesetzt. So können nur Mitglieder der Community, mit denen Sie befreundet sind Ihre persönlichen Angaben und Ihre Einträge (Postings) sehen.

anleitung privatpost

Sie können diese Einstellung auch in den Privatsphäre-Einstellungen dauerhaft verändern, damit Sie nicht zu jedem Post Hand anlegen müssen. Uns ist es hier wichtig, Ihre Privatsphäre zu schützen und sind deswegen auf "Nummer Sicher" gegangen. ;-)

Wenn Sie Ihr Postings dauerhaft auf "Öffentlich" stellen möchten, nutzen Sie den folgenden PFAD:
Profil > Privatsphäre > Allgemein > "Mein Profil" auf <ÖFFENTLICH> stellen
Ihr komplettes Profil kann so trotzdem nur von registrierten Mitgliedern angesehen werden.

 


Nachrichten, Meldungen und Emails
Wenn Sie über Mitteilungen und Nachrichten (z.B. Neue Nachricht, geteilte Inhalte oder neue Likes), die in der Community angezeigt werden auch per Email benachrichtigt werden möchten, müssen Sie den Versand von Emails gesondert einstellen. Wenn Sie diese Funktion nicht nutzen wollen, werden Ihnen Ihre Meldungen ausschließlich auf dieser Website angezeigt. Wenn Sie sehr aktiv in der Community sind, macht es eventuell Sinn, sich die Meldungen auch per Email zusenden zu lassen. Einstellungen für Emailbenachrichtigungen und Meldungen